Aktuelles

20.06.2015 - 9:54

"Kinder im Straßenverkehr"

…ein neuer starker Partner für die POLPUBLIK GmbH in Mecklenburg-Vorpommern!

Weiterlesen …

19.06.2014 - 9:54

"Kinder im Straßenverkehr"

....ein neuer starker Partner für die POLPUBLIK GmbH in Brandenburg!

Weiterlesen …

PolPublik > Wir über uns

Wir über uns

Die Verlagsgesellschaft POLPUBLIK mbH wurde im Jahr 1979 unter dem Namen Polizeipublik gegründet.

Der Verlag hatte es sich zur Aufgabe gemacht, Malbücher zu erstellen mit deren Hilfe die Verkehrspolizisten an Grundschulen und vereinzelt auch an Kindergärten, Verkehrserziehung zu betreiben können.

Noch heute werden die Malserien „Kinder im Straßenverkehr“ speziell für die Fahrradpassprüfung und für Fußgänger im Straßenverkehr in weiten Teilen der Bundesrepublik vertrieben.

 

Seinen Anfang nahm alles im Rhein-Main-Gebiet Hessen. In den Altkreisen/Landkreisen Hanau, Offenbach, Bergstraße etc. wurden die ersten Kindermalbücher von der Polizeipublik erstellt und von der Gewerkschaft der Polizei in den betreffenden Schulen verteilt.

Anfang der 1980er Jahre wurden in Hessen bereits flächendeckend Kindermalbücher und polizeiliche Publikationen von Polizeipublik erstellt. Dazu gehörten Begleithefte für Polizeifeste, Seniorenschriften etc.

 

Um Missverständnissen vorzubeugen und die Eigenständigkeit im Bezug zur Polizei klarzustellen wurde die Verlagsgesellschaft auf Bitten des hessischen Innenministeriums umbenannt. Damals erhielt sie den Namen unter dem sie noch heute bekannt ist.

POLPUBLIK Verlagsgesellschaft mbH.

 

Ab 1984  wurden auch im südlichen Bereich Niedersachsens unsere Hefte „Kinder im Straßenverkehr“ erstellt.

Zunächst nur in den Kreisen Osterode, Göttingen und Northeim. Heute sind  wir stolz zu sagen, dass unsere Malhefte von Friedland bis vor die Tore Hamburgs getragen werden.

 

1988 übernahm Gerhard Wagner als Geschäftsführer das Ruder bei der POLPUBLIK, der er sich 1985 nach abgeschlossener Bundeswehrzeit anschloss. Seit nunmehr 23 Jahren leitet er die Geschicke des Verlags mit Unterstützung seiner Frau Kriemhilde, die 2002 die Büroleitung übernahm.

 

Nach der Wende 1989/1990 kooperierte die Polizei aus den neuen Bundesländern jeweils mit einem Partnerland aus den alten Bundesländern um den Aufbau einer Gewerkschaft zu ermöglichen und deren Integration zu vereinfachen.

So kam es, dass es die Geschäftsführung der POLPUBLIK mit den Landesvorständen der GdP Thüringen als Partnerland Hessens, und der GdP Sachsen- Anhalt, dem Partnerland Niedersachsens zusammenführte.

Noch heute, über 20 Jahre später wird „Kinder im Straßenverkehr“ in beiden neuen Bundesländern flächendeckend vertrieben. Weiterhin hat man sich auf eine langfristige Zusammenarbeit einigen können.

 

Seit dem Jahr 2003 sind wir auch in Nordrhein- Westfalen für die GdP Kreisgruppe Autobahnpolizei Münster aktiv sowie für die Verkehrswachten Altenkirchen und Neuwied in Rheinland-Pfalz.

 

Im Jahr 2010 wurden unsere Malhefte im Rahmen der Charity- Aktion „30 gute Taten“   tl_files/polpublik/anzeige_pedron.jpgder Firma SIGMA für ihre innovative Kindererziehung, ausgezeichnet.

 

tl_files/polpublik/gesundheits_brosch.jpgNeben unseren Malheften „Kinder im Straßenverkehr“ verlegt die POLPUBLIK auch zwei Gewerkschaftszeitungen in Niedersachsen. Zum einen den „Eulenspiegel“ für die GdP Bezirksgruppe Braunschweig, und zum anderen das „Nordjournal“ für  GdP BG Lüneburg.

Weiterhin ist durch die langjährige Zusammenarbeit mit der GdP Hessen auch ein intensiver Kontakt zum Polizei-Sozialhilfewerk Hessen PSHH gewachsen, deren Vorstand ehemalige, verdiente Mitglieder und Führungskräfte der GdP Hessen beisitzen.

 

Hierfür verlegt die POLPUBLIK „Präventionen für Senioren“ und unterstützt somit das soziale

tl_files/polpublik/praeven_broschur.jpgEngagement des PSHH. Seit dem Jahr 2013 ist das PSHH auch Partner bei der Verkehrsprävention „Kinder im Straßenverkehr“. Dem geschäftsführenden Vorstand um den 1. Vorsitzenden, Oswin Karolus ist das Heranführen der jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft an ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr ein ebenso besonderes Bedürfnis wie der POLPUBLIK selbst, weshalb wir glücklich sind, die PSHH auch hier als Partner hinzu zugewonnen zu haben.

Auch hier freut man sich auf eine langfristige Zusammenarbeit.

 

Seit 2007 wird die Geschäftsführung von Gerhard Wagners Tochter Julia unterstützt.

2009 machte sie sich zusätzlich selbstständig mit der PolEvent Verlagsgesellschaft mbH.

Diese wird als Tochtergesellschaft der POLPUBLIK geführt und verlegt Sonderdrucke für das PSHH, die GdP und die International Police Association IPA

 

Weitere Informationen über unsere „Tochter“ finden sie auf der firmeneigenen Web-Site

www.PolEvent.org

 

Im Jahr 2013 konnte neben der PSHH ein weiterer starker Partner für die Verkehrsprävention „Kinder im Straßenverkehr“ gewonnen werden. Die Deutsche Polizeigewerkschaft im DBB, kurz DPolG . Zunächst ausschließlich im Land Brandenburg, später auch in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt, werden die Malbücher für die ansässigen Landesverbände landesweit verlegt und an den Kindertagesstätten und Grundschulen vor Ort verteilt. Eigens für die DPolG wurde für die Malbücher ein neues Titelbild erstellt.

 

Wie danken allen Firmen und Betrieben, die uns im Verlauf der letzten Jahre immer wieder bei unseren diversen Aktionen mit einem Inserat in der jeweiligen Festschrift unterstützt haben.

Ohne ihre Unterstützung hätte es vor allem unsere Aktion „Kinder im Straßenverkehr“ nie gegeben. Dabei ist es in unser aller Interesse, wenn sich unsere Kinder gut geschult in den Straßenverkehr einordnen und Gefahr für sich und andere rechtzeitig erkennen.

Um auch weiterhin unsere Malbücher und Präventionen zu vertreiben, sind wir auch in Zukunft auf ihre Hilfe angewiesen.

Wie würden uns freuen, wenn wir auch zukünftig mit ihrer Unterstützung rechnen können.

Sie können sich sicher sein, dass sie in uns einen seriösen und zuverlässigen Partner gefunden haben.